Webtrekk und Optimizely – Gemeinsam noch stärker




Wo kommen die Besucher meiner Webseite her?

Wie interagieren diese Besucher mit den Inhalten der Webseite?

Wie erfolgreich ist meine Webseite und wie schlägt sich die Performance im Umsatz nieder? 

Webtrekk’s großer Erfolg rührt daher, dass die Firma die Antworten auf diese und weitere essenzielle Fragen eines jeden Website- oder Online-Shopbetreibers gibt.

Webtrekk wurde 2003 in Berlin gegründet und bietet ein Echtzeitanalysetool, welches Webseiten und Online-Shops dabei unterstützen soll, ihre Besucher bis ins Detail kennenzulernen. Heute kündigt Webtrekk ein Plugin für Optimizely an. Optimizely und Webtrekk werden jetzt zu bärenstarken Partnern. Warum macht das so viel Sinn?

Optimizely & Webtrekk – eine gemeinsame Vision

Sowohl Webtrekk als auch Optimizely vertreten die Meinung, dass Entscheidungen auf Daten und Fakten basieren sollen – Kampf der Intuition! Des Weiteren erstreben beide Firmen, die Analyse von Daten so einfach und übersichtlich wie möglich zu gestalten. Mit Webtrekk lernen Unternehmen ihre Websitebesucher kennen und legen somit die Möglichkeiten für Webseitenoptimierung frei. An dieser Stelle spielt Optimizely seine Vorteile aus. Als weltweite #1 im A/B und Multivariate Testing können die Einblicke in das Userverhalten durch A/B Tests sofort anwendbar gemacht werden. Ziel beider Unternehmen ist es, Kunden durch auf Daten basierende Entscheidungen noch erfolgreicher zu machen.

Ein klares Erfolgrezept

Optimizely macht es möglich, für die verschiedenen Varianten bei A/B Tests Ziele für Klicks oder Pageviews zu erstellen, um zu sehen, wo die einzelnen Besucher klickten. Durch die Integration von Optimizely und Webtrekk haben Benutzer beider Tools nun noch bessere Einblicke in das Kundenverhalten und können jeden Klick und den “Weg” der Besucher auf der Webseite und in den einzelnen Varianten der A/B Tests nachvollziehen.

Welches sind weitere starke Optimizely Features?

 

blog-button