21 Ideen für Ihre ersten A/B Tests




Häufig ist der schwierigste Teil beim A/B Testen die Idee für den ersten A/B Test. Sicherlich kennen Sie diese Ohnmacht:

„Bei tausenden von Webseitenelementen und Landing Pages, wo soll ich anfangen?” 

Das Testen Ihrer Webseite wird immer dazu führen, dass sich nach Ende des A/B Tests weitere Ideen für die Verbesserung auftun. Ein Test führ quasi zwangsläufig zum nächsten. Wichtig ist dabei festzuhalten, dass Sie sich am Anfang für einen relativ simplen Test entscheiden. Testen Sie außerdem drastische Unterschiede, denn je größer die Veränderungen zum Original, desto mehr lernen Sie über Ihre Besucher. Beachten Sie außerdem, dass Sie vor jedem Test eine klare Hypothese haben sollten. Beispiel: „Wenn ich ein emotionales Video statt eines Produktfotos auf der Homepage einsetze, dann kann ich eine bessere Beziehung zum Besucher aufbauen. Das Resultat: Mehr Aktivität auf der Seite und mehr Verkäufe.” Doch ob diese Hypothese für unsere Webseite wirklich hält? Nur durch Testen verschiedener Versionen können wir das wirklich wissen.

Hier ein paar Ideen für Ihre ersten A/B Tests. (Kurze Erklärung: Was sind A/B Tests?)

Call to Action

Auf Ihrer Webseite möchten Sie, dass Besucher eine bestimmte Aktion ausführen. Sie sollen Artikel lesen, Ebooks herunterladen, Konten erstellen, sich für ein Abo anmelden, etwas herunterladen oder ein Produkt kaufen. 3 Testideen zum Thema:

1. Testen Sie die Formulierung Ihres Call to Action: Jetzt Kaufen? In den Warenkorb? In die Einkaufstasche? Was Ihre Besucher auf der Webseite bewegt können Sie nur durch Testen herausfinden.

Call to Action: A/B Test

Quelle: TUI

2. Verändern Sie die Position Ihres Call to Action Button.

3. Testen Sie mehrere Calls to Action pro Seite gegen nur einen Call to Action. Welche Variante konvertiert besser?

Call to Action

Quelle: efficientdesignspace.de

Inhalte / Content

Interessante Artikel, Fallstudien oder Berichte von Kunden sollen dabei helfen, potenziellen Kunden die Qualität und den Mehrwert Ihrer Produkte zu signalisieren. Wie Sie diese Materialien positionieren und anpreisen kann dabei helfen, mehr Besucher in Kunden zu verwandeln.

4. Testen Sie ein kostenloses Ebook ohne Registrierung anzubieten gegen eine Seite, bei der Besucher vor dem Download des Ebooks eine E-Mail Adresse angeben müssen. Nur so wissen Sie, ob Besucher Ihrer Webseite bereit sind, für  diese Materialien mit einer E-Mail Adresse “zu bezahlen”.

5. Testen Sie das Layout Ihrer Inhalte. Testen Sie Logo vs. kein Logo. Wie viel Social Proof brauchen Ihre Besucher? Wie stellen Sie diesen am besten dar?

comscore-variaitons

Webseitentext

Die Texte (“Copy”) auf Ihrer Webseite sind extrem wichtig, um effektiv mit Ihren Besuchern zu kommunizieren. Welche Texte und welcher Ton kommt bei Ihren Besuchern wirklich an und bringt Besucher dazu auf Ihrer Seite zu verweilen und Aktionen auf der Seite auszuführen?

6. Testen Sie längere Text und Produktbeschreibungen mit durchgehendem Text gegen Beschreibungen in Form von Stichpunkten, Aufzählungen etc. in einem A/B Test. Was bevorzugen Ihre Besucher?

Produktdetailseite

Quelle: Kärcher.de

Idee für Variante B:

Produktdetailseite

Quelle: Kärcher.de (im Optimizely Editor)

7. A/B Testen Sie verschiedene Texte und Überschriften in Bezug auf den Ton. Lesen Ihre Besucher lieber kurze, auf Fakten basierende Texte oder sollten die Beschreibungen Witz und Wortspiele enthalten?

Visuelle Elemente

Visuelle Elemente wie Bilder, Logos oder Videos können extrem große Auswirkungen auf Conversions haben. Besonders auf der Homepage muss der erste Eindruck stimmen, damit Besucher nicht einfach abspringen. Doch wie schaffen sie das am besten?

8. Testen Sie verschiedene Bilder auf Ihrer Landing Page. Produkt vs. Person ist ein sehr guter Test, da die Kontraste sehr stark sind und Sie am meisten über Ihre Besucher herausfinden können.

Homepage A/B Test

Quelle: 37signals/Basecamp

9. Testen Sie bei den Produktbildern das Produkt allein gegen Produkt & Person.

Produktseite

Quelle: Allegro

10. Testen Sie noch detaillierter. Testen Sie z.B. eine klare Trennung der Angebote für Männer und Frauen auf der Startseite Ihres Onlineshops. Macht das einen Unterschied?

Quelle: Marc O'Polo

Quelle: Marc O’Polo

11. Testen Sie einen Slider gegen statische Bilder auf der Homepage. Suzuki fand zum Beispiel, dass beim Original der Startseite mit dem Slider 54% weniger Besucher klickten im Vergleich mit den statischen Bildern.

Homepage Slider

Homepage Slider

12. Testen Sie ein Bild gegen Produktvideos. Wo sehen Sie mehr Klicks und Verkäufe?

Quelle: Mar'O Polo

Quelle: Mar’O Polo

Conversiontrichter

Auf Ihrer Seite ist es Ihr Ziel, möglichst viele Besucher von einer Seite zur nächsten Seite durch den Buchungstrichter zu schicken. Diese Trichter eignen sich exzellent für A/B Tests und liefern einen großartigen Ausgangspunkt für weitreichende Verbesserungen. 

13. Testen Sie eine reduzierte Variante Ihrer Landing Page. Werden die Navigationsleisten geklickt oder konvertieren Besucher besser ohne diese Ablenkungen?

SEM Landing Page

Quelle: Trivago.de

SEM Landing Page

14. Testen Sie die Anzahl der Seiten in Ihrem Buchungsprozess. Wie viele Schritte braucht es, um von der Startseite oder Landing Page die Buchung oder den Kauf eines Produktes abzuschließen? Führen weniger Schritte zu mehr Verkäufen?

15. Testen Sie die Security Badges und Trustelemente am Ende Ihres Buchungsprozesses. Führen diese wirklich zu mehr Buchungsabschlüssen als ohne diese Trustelemente?

Lieferheld Pic

Quelle: Lieferheld.de

16. Testen Sie eine Pop-Up Box anstelle einer weiteren Seite im Conversiontrichter. Bei welcher Variante legen Besucher zum Beispiel mehr Benutzerkonten an? Unsere Gewinnervariante sehen Sie unten.

Anmeldeformular Optimizely

Navigation der Webseite

Sobald ein Besucher auf Ihrer Webseite landet, ist die adequate Navigation absolut entscheidend. Wie sollte Ihre Seite aussehen, damit sich Besucher zurechtfinden und das Ziel (Kauf, Buchung, Download oder Anmeldung) erreichen.

17. Probieren Sie doch mal Ihre Navigationsleiste auf der Landing Page zu entfernen. Würden mehr Besucher kaufen, müssten Sie weniger Drop-down Felder auswählen?

Landing Page Optimierung

Quelle: Tirendo.de

Landing Page Optimierung

Quelle: Tirendo.de

(Hier sehen Sie die Ergebnisse des Tirendo A/B Tests auf den Landing Pages)

18. Testen Sie die Position Ihres Suchfeldes. Nutzen mehr Besucher die Suche, wenn diese nahe des Logos platziert ist?

Renzel Original

Renzel Neu

Formulare

Niemand mag Formulare. Formulare sind für viele Webseitenbesucher einer der häufigsten Ausstiegspunkte. Testen Sie verschiedene Varianten Ihrer Formulare um so wenige Besucher wie möglich zu verlieren.  

19. Testen Sie die Länge Ihrer Formulare. Entfernen Sie Felder, die nicht sofort notwendig sind. Sammeln Sie die wichtigsten Infos und fragen Sie nach dem Rest später. Hier 2 sehr unterschiedliche Herangehensweisen…

Anmeldeformular A/B Test

Quelle: Edarling.de

Anmeldeformular A/B Test

Quelle: Neu.de

Banner

20. Testen Sie unterschiedliche Texte in Ihren Anzeigen. Hier ein Beispiel: Gefühle vs. Rabattaktion bei gleichem Bannerdesign

Banner A/B Test

Quelle: 21diamonds.de

Banner A/B Test

Quelle: 21diamonds.de

Welche konvertierte wohl besser?

A/B Tests auf mobilen Webseiten und Apps

21. Testen Sie doch einmal, wie Ihre mobilen vs. nicht mobilen Besucher auf verschiedene Änderungen reagieren. Sollten Sie eine App haben, so können Sie auch in dieser A/B Tests durchführen.

Quelle: Handelsblatt.de

Quelle: Handelsblatt.de

 

Quelle: Handelsblatt.de (im mobilen Optimizely Editor)

Quelle: Handelsblatt.de (im mobilen Optimizely Editor)

Dies ist natürlich erst der Anfang. Sobald Sie Ihren ersten A/B Test aufgesetzt haben, werden Sie nicht glauben, wie Sie jemals Entscheidungen auf Ihrer Webseite getroffen haben, ohne vorher zu testen.

Falls Sie es noch nicht selbst ausprobiert haben, dann geben Sie einfach eine beliebige URL in das Feld unten ein, um die Webseite direkt im Optimizely Editor zu testen.