Durch Brainstorming zu mehr Ideen – 21 Tipps für Ihren nächsten A/B Test




Egal, ob Sie gerade erst mit der Optimierung Ihrer Website beginnen oder ob Sie sich schon länger mit dem Thema beschäftigen, es kommt zwangsläufig ein Zeitpunkt, an dem Sie nach Inspiration suchen. „Was teste ich als nächstes?“, lautet eine der Fragen, die sich unsere Kunden häufig stellen, wenn sie nach Wegen suchen, um Klicks, Anmeldungen oder Bestellungen nach oben zu treiben.

Möchten Sie ein Brainstorming allein oder in einer Gruppe durchführen? Wir haben für beide Vorgehensweisen Tipps zusammengestellt. Möchten Sie eine kurze Übersicht sehen? Rufen Sie direkt Punkt 21 auf: Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss!

Wie Sie mehr Ideen generieren

Wenn Sie bei der Optimierung in einer Sackgasse stecken, müssen Sie sich unter Umständen selbst etwas einfallen lassen. Vielleicht kommen Ihnen die besten Ideen aber auch einfach außerhalb eines vorgegebenen Brainstorming-Meetings? Im Folgenden erhalten Sie einige Tipps, wie Sie allein auf Ideen für das Konzept für Ihren nächsten Test kommen können:

1. Erstellen Sie eine Liste der Aspekte, die Sie an anderen Websites am meisten stören. Komplizierte Navigation? CTAs, zu denen Sie erst scrollen müssen? Zu viele überflüssige Formularfelder? Sehen Sie sich die Liste an, und überprüfen Sie Ihre eigene Website auf solche Schwachstellen.

annoyed

2. Sehen Sie sich im Gegensatz dazu nun einige Ihrer Lieblingswebsites an. Was gefällt Ihnen? Ist der Einkauf unkompliziert, oder macht es Spaß, in den Nachrichtenartikeln zu stöbern? Konzentrieren Sie sich auf die Aspekte, die Sie dazu gebracht haben, auf ein Element zu klicken, und überlegen Sie, wie Sie eine solche Benutzererfahrung in einem Test auf Ihrer Website umsetzen könnten.

3. Formulieren Sie ein klares Konversionsziel für Ihre Website. Wählen Sie ein Konversionsziel aus, z. B. Käufe, Anmeldungen usw. Zählen Sie die Klicks und Formularfelder, die ein Benutzer ausführen und ausfüllen muss, um das von Ihnen festgelegte Ziel zu erreichen. Setzen Sie sich zum Ziel, diese Anzahl um mindestens einen Schritt zu verringern.

4. Informieren Sie sich bei anderen Experten im Bereich der Konversionsratenoptimierung. Wir empfehlen Ihnen, Blogs zu Conversionoptimierung zu lesen, z. B. ConversionXL, Konversionskraft, Conversiondoktor oder andere Posts in unserem Optimizely-Blog.

5. Sehen Sie sich Unternehmensmesswerte nach Branche an. Welchen Konversionswert möchten Sie steigern? Die Zahl der gekauften Artikel oder die Zahl der Klicks auf Anzeigen? Sehen Sie sich unsere Vorschläge für Websites im Bereich E-Commerce, Lead-Generierung und Medien.

6. Haben Sie sich schon unsere 21 Tipps zu A/B-Tests gesehen? Wir haben eine Liste mit Ideen für A/B-Tests für Sie zusammengestellt.

7. Überprüfen Sie auf WhichTestWon.com, ob Sie Ihrem Instinkt vertrauen können. Welche überraschenden (oder erwarteten) Testergebnisse könnten Sie auf Ihrer Website oder Landing Page umsetzen?

8. Überarbeiten Sie die sprachliche Gestaltung Ihrer Website. Optimieren Sie die Texte auf Ihrer Webseite, in den Überschriften und Calls to Action. Lassen Sie sich dazu von diesen 8 einfachen Tipps für Werbetexte leiten.

Messaging Pic

9. Sehen Sie sich Ihre Websiteanalyse genau an. Analysieren Sie, welche Ihrer Seiten den höchsten Traffic oder die höchste Absprungrate hat, und überprüfen Sie den Konversionstrichter Ihrer Website. Wo sind die Schwachstellen? Konzentrieren Sie sich bei Ihren Tests auf die Conversions, die am schwierigsten zu erreichen sind, und probieren Sie eine standardmäßige Vorgehensweise aus.

Bauen Sie ein Backlog mit Ideen für A/B Tests auf

Unabhängig von Ihrer Erfahrung im Bereich der Optimierung bietet sich der Austausch mit anderen beim Brainstorming zum Thema “Testing” an. Probieren Sie die folgenden Tipps mit den Mitgliedern Ihres Teams aus:

10. Sehen Sie sich die Websites Ihrer Konkurrenten an. Welche Ideen würden Sie daraufhin auf Ihrer Website umsetzen oder welche Aspekte würden Sie im Hinblick auf Ihre Konkurrenz auf Ihrer Website verbessern? Wer ist die Nr.1 in Ihrer Kategorie?

11. Veranstalten Sie eine Brainstorming-Session. Inc.com hat fünf wichtige Tipps der innovativen Designberatung IDEO für ein möglichst produktives Brainstorming zusammengestellt.

12. Verlagern Sie das Brainstorming an einen Ort außerhalb des Büros. Treffen Sie sich nach Feierabend, zu einem Mittagessen oder zu einem Spaziergang, um sich in einer ungezwungenen Atmosphäre über die Herausforderungen in Bezug auf Ihre Webseite auszutauschen. Beginnen Sie mit großen Herausforderungen, und gehen Sie immer weiter ins Detail, bis Sie eine Reihe von Ideen für Ihre Tests erarbeitet haben.

13. Veröffentlichen Sie vorherige Tests und deren Ergebnisse und teilen Sie Ihre Brainstorming-Ideen mit anderen Mitarbeitern. Schreiben Sie Ideen auf ein Whiteboard oder auf Papier, und hängen Sie die Zettel im Büro auf. Fordern Sie Ihre Kollegen auf, ihre eigenen Ideen hinzuzufügen.

Brainstorming Photo

14. Versenden und sammeln Sie Ideen online. Sammeln Sie Ideen mithilfe von Umfragen, in sozialen Netzwerken oder über Formulare. JIRA, Google Moderator, Yammer, aber auch einfache E-Mails können zu unzähligen neuen Ideen führen. Profitieren Sie von den Kommentaren anderer. Wichtig ist es dabei auch in anderen Abteilungen Ideen zu sammeln. Hier ein paar Best Practices von AutoScout24.

15. Prüfen Sie Ihre Marketing-Performance in den unterschiedlichen Kanälen. Welche Tests wurden bereits an anderer Stelle ausgeführt und könnten auf Ihre Website übertragen werden? Haben Sie schon die Betreffzeilen Ihrer E-Mails überprüft? Die Überschriften Ihrer Blogs? Haben Sie schon einmal mit teilbaren Inhalten in sozialen Netzwerken experimentiert?

16. Machen Sie sich Erkenntnisse anderer Branchen zunutze. Angenommen, Sie sind ein B2C-Unternehmen: Profitieren Sie von den besten Web-Benutzererfahrungen im B2B-Bereich und umgekehrt. Wie wird dadurch Ihre Sicht auf Bilder, die Websitenavigation, die Kommunikation und andere Elemente Ihrer Website, die Sie testen könnten, beeinflusst?

Professionalisieren Sie die Optimierung in Ihrem Unternehmen

Die Entwicklung einer nachhaltigen Testkultur hängt teilweise davon ab, inwieweit das gesamte Team, eine gesamte Abteilung oder gar ein ganzes Unternehmen am Optimierungsprozess interessiert ist. Sehen Sie sich folgende Tipps an, um noch mehr Personen in das Testen zu involvieren:

17. Veranstalten Sie einen Hackathon. Bringen Sie Mitglieder unterschiedlicher Teams zusammen, und bitten Sie sie, ein Brainstorming zu neuen Testideen durchzuführen. Sammeln Sie die Testideen, und führen Sie die Tests am besten live aus, um den Test mit der größten Wirkung zu ermitteln.

18. Veranstalten Sie einen unternehmensweiten Wettbewerb. Geben Sie eine genaue Aufgabenstellung: „Kritisiert die Homepage.“ „Wie würdet ihr den neuen Anmeldeprozess für unsere Benutzer verbessern?“ Lassen Sie sich die Ideen einfachheitshalber zuschicken (siehe Punkt 14), und testen Sie, wie viele Ideen Sie bei anonymem im Gegensatz zu namentlichem Versand erhalten.

19. Küren Sie einen Experten im Bereich der Conversion-Optimierung. Ermuntern Sie Ihre Kollegen zur Teilnahme. Es ist von großem Vorteil eine Person im Unternehmen zu haben, die vollständig für den Prozess, die Analyse und das Teilen von Ergebnissen verantwortlich ist.

20. Zeigen Sie Ihren Kollegen eine neue Testfunktion. Veranstalten Sie zum Vorstellen von komplexen Funktionen auf Ihrer Testing-Plattform, z. B. Segmentierung oder Targeting, ein Mittagessen oder eine kurze Präsentation. Sammeln Sie Ideen für Tests, bei denen die neuen Testfunktionen eingesetzt werden.

Falls Sie sich nur einen Brainstorming-Tipp aus diesem Blogpost merken können, sollte es der folgende sein:

21. Nutzen Sie die Ergebnisse eines früheren Tests. Jeder Test sollte von einer Hypothese ausgehen. War die Variante eine Gewinner- oder Verlierervariante oder war kein Unterschied zu erkennen? Treffen Sie weitere Vorhersagen, und planen Sie nachfolgende Tests, die auf den Erkenntnissen aus früheren Tests basieren. Hier ein Artikel mit 3 Tipps für bessere Hypothesen.

Möchten Sie weitere Informationen zum Entwickeln einer effizienten Optimierungskultur in Ihrem Unternehmen erhalten?

Roadmap+CTA