Google seit 1998: Optimierung des Suchmaschinen-Giganten über 17 Jahre




Google ConversionsGoogle.com ist eines der wertvollsten Unternehmen und die weltweit führende Internet-Suchmaschine: Mit einem Index, der mehr als 40 Milliarden Webseiten umfasst, hat das Unternehmen gegenüber Konkurrenten wie Bing, Yahoo! und anderen einen Marktanteil von 67 %. Google unterscheidet sich heute jedoch stark von dem Unternehmen, das 1998 zum ersten Mal auftauchte und dessen Seiten auf den Servern der Stanford University gehostet wurden.

Im Verlauf der letzten 17 Jahre hat die Startseite von Google einige Änderungen durchlaufen. Auf den ersten Blick erscheinen diese Aktualisierungen natürliche, normale Entscheidungen zu sein, um Besuchern eine möglichst einfache Oberfläche zu bieten. Wenn man jedoch genauer hinschaut, wird klar, dass für die Seite wahrscheinlich Hunderte oder sogar Tausende von Experimenten durchgeführt wurden:

„Wir versuchen zu ermitteln, was funktioniert, indem wir Experimente durchführen. Kleine Tests für eine geringe Zahl von Benutzern, die uns zeigen, ob eine Funktion hilfreich ist oder nicht … Für Google-Websites weltweit werden ständig zwischen 50 und 200 Experimente durchgeführt.“ 2008, Search Experiments, Large and Small

Heutzutage verfügt der Technologie-Riese über eine Vielzahl von Produkten, die von einem mobilen Betriebssystem und Hardware bis zu Produktivitäts-Apps und selbstfahrenden Autos reichen. Die Suche steht aber immer noch über allem anderen. Welche Änderungen wurden vorgenommen, um die herausragende Stellung von Google zu wahren? Wir als neugierige Website-Optimierer haben uns gedacht, wir sehen uns die Sache einmal genauer an und listen einige Fakten aus der Geschichte von Google auf.

1998: Erste Google-Startseite Beachten Sie die drei separaten Handlungsaufforderungen (CTAs), die Felder zum Registrieren für die Suche und E-Mail sowie zusätzlich einige verlinkte Seiten. Besucher dieser Version von Google.com konnten auf dieser Seite sieben unterschiedliche Aktionen ausführen oder die Seite einfach verlassen, weil sie verwirrt waren oder kein Interesse hatten.

Google Optimierung

 

2000: Frühjahrsputz Eine deutlich aufgeräumtere Startseite wird verwendet. Die Handlungsaufforderungen wurden kürzer gestaltet, und viele externe Links wurden entfernt. Die Aussage in einem Newsletter von Google dazu lautete: „Die Startseite ist jetzt aufgeräumter und übersichtlicher. Dies entspricht unserer Philosophie, dass Sie so wenig wie möglich von Ihrem Suchvorgang abgelenkt werden sollen.“ Des Weiteren testete Google die Anzahl der Links auf der Ergebnisseite in einem Test. Besucher sahen 10, 20 oder 30 Links auf der Ergebnisseite. Da die Versionen mit 20 und 30 Links langsamer luden als das Original, entschied sich Google bei 10 Ergebnissen zu bleiben eine gute Wahl.

Google Optimierung2003: Registerkarten Als Google neue Produktangebote wie die Bildsuche, Gruppen und News eingeführt hat, wurden diese neuen Produkte in Form von Registerkarten oberhalb der Suchleiste angeordnet, wobei „Web“ als Standardauswahl beibehalten wurde.

Google Optimierung

2006: Personalisierung Google bietet Benutzern, die die Suchseite bei gleichzeitiger Anmeldung in anderen Produkten, z. B. Gmail, verwenden, eine abweichende Oberfläche an.

Google Homepage

2009: Leere Seite* Manchmal kann ein völlig neuer Ansatz dazu beitragen, ein festes Entwicklungsmuster zu durchbrechen, das nur noch zu minimalen Verbesserungen führt. Bei diesem Ansatz zur Umgestaltung der Startseite hat Google eine ausgeblendete Navigationsleiste eingeführt, die angezeigt wurde, wenn Benutzer den Mauszeiger über die Seite bewegt haben. Der Effekt ist wirkungsvoll, aber ist er auch vorteilhaft?

Google Homepage

*In dieses Jahr fällt auch der Abschied von Doug Bowman, dem Visual Design Lead von Google, aufgrund von „Meinungsverschiedenheiten hinsichtlich der Gestaltung“. Erinnern Sie sich noch an den berühmten Test der 40 Blautöne? Damals testete Marissa Mayer (jetzt CEO bei Yahoo) 40 verschiedene Blautöne mit dem Ziel, die Klick-Through-Rate zu erhöhen. Die Farbe des Sendebuttons in Gmail, zum Beispiel, ist ein Resultat dieses A/B Tests.

2010: „Feeling Unlucky“ In Verbindung mit der Einführung von Google Instant gedenken wir der Schaltfläche „I’m Feeling Lucky“. Google hat die Instant-Suche im Herbst 2010 eingeführt. Dabei gelangten Benutzer direkt auf die Ergebnisseiten, sobald sie mit der Eingabe des Suchbegriffs begannen. Der Effekt war (und ist immer noch) beeindruckend, aber „I’m Feeling Lucky“ wurde zu einem unglücklichen Opfer des Updates.

Google Startseite

2011: Hinzufügen mit „+“ Im Sommer 2011 startete Google sein soziales Netzwerk mit dem Namen Google Plus. Im Rahmen der massiven Kampagne, mit der die Zahl der Registrierungen für die Website gesteigert werden sollte, war auf der Google.com-Seite ein nicht gerade unauffälliger Pfeil zur Plus-Option in der Navigationsleiste zu sehen. War diese Werbemaßnahme erfolgreich? Unserer Meinung nach ist das abschließende Urteil darüber noch nicht gefällt.

Google Startseite

2011 stellte in Sachen A/B Testing ein Rekordjahr für Google dar. Die Firma testete seinen Suchalgorithmus in insgesamt 7000 A/B Tests. Mehr Infos dazu in diesem Artikel.

2015: Wie geht es weiter mit der Optimierung? Nach siebzehn Jahren Entwicklungsarbeit hat die Google.com-Seite immer noch große Ähnlichkeit mit den Seiten, die davor verwendet wurden. Es fällt jedoch auf, dass jedes Element der Seite sorgfältig eingeführt, entfernt, hinzugefügt oder anders angeordnet wurde, bevor es seine aktuelle Position erreicht hat.

Google Image 8

Laut Google Fellow Diane Tang lässt Google weiterhin mehrere tausend A/B Tests gleichzeitig laufen um die “Präferenzen der Nutzer zu verstehen und die Qualität seiner Infrastruktur zu verbessern.”

Gefallen Ihnen einige der Ideen, die für Google.com ausprobiert wurden? Viele Änderungen dieser Art könnten auch an Ihrer Website vorgenommen werden. Was können Sie tun, um Benutzerfreundlichkeit und die Umsätze auf Ihrer Webseite zu verbessern?

 

*Alle Abbildungen von Google.com stammen von der WayBack Machine, sofern nicht anders angegeben. Den englischen Original Post lesen Sie hier.